Ceci n’est pas une herbe

2017

Die Wirklichkeit verschwimmt, beult aus und tropft ab
2017

Mixed Media, 145 x 85 cm

Als Hintergrund, sozusagen als Matrix, dient die Formel x = xn die die Digitalität repräsentiert. Darauf verschmelzen Fotos von Computerleiterplatten und Luftaufnahmen von landwirtschaftlichen Flächen und Gebäuden. Ihre Formanalogie ist erstaunlich.

Ceci n’est  pas une herbe
2017

Acryl und Tusche auf Leinwand
200 x 145 cm

Angelehnt an das Bild von René Magritte »Ceci n’est pas une pipe« entstand diese Arbeit. Jedoch erinnert im Gegensatz zu Magrittes Bild in »Ceci n’est pas une herbe« nichts an das so titulierte Objekt, ausgenommen die grasgrüne Schrift. Analog zu dem Grün das wir immer häufiger auf den Feldern antreffen und als Gras bezeichnen.  

In Wirklichkeit ist es allenfalls noch Grün. Ansonsten ist es ein Industrieprodukt das schnell wächst, oft geschnitten werden kann, Masse erzeugt und tote Fläche für Tiere und andere Pflanzen ist. 

Rosenseeschwalbe

2017

Acryl und Tusche auf bedrucktem Stoff
200 x 125 cm

Dies ist eine Hommage an die Vögel die laut der Roten Liste 2016 in Deutschland ausgestorben sind.